Helikopter und Hubschrauber

Toilette im Privatjet

Arrow Down

24 StD. ERREICHBAR

Haben Sie Fragen?

Finden Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht auf unserer Website? Dann schreiben Sie uns einfach über unser Kontaktformular.

Toilette im Privatjet

Lesedauer: 2 Minuten

Eine Toilette im Passagierjet ist heute eine Selbstverständlichkeit, wobei große Maschinen gleich mehrere davon aufweisen. Über ein Unterdrucksystem gelangen die menschlichen Hinterlassenschaften in Vakuumtanks und werden am Flughafen mittels spezieller Fahrzeuge entleert.

Das sich hartnäckig haltende Gerücht, die Fäkalien würden in großer Flughöhe über eine Klappe einfach abgelassen, stimmt nicht. Das hat nicht nur Umweltschutzgründe: Eine solche Klappe für Reiseflughöhen über 10.000 m zu konstruieren, würde mehr technischen Aufwand bedeuten als das System der Sammeltanks. Lediglich das Wasser aus den Handwaschbecken wird tatsächlich während des Fluges abgelassen, wobei es sich in diesen Höhen augenblicklich in Wasserdampf verwandelt und nicht etwa auf die Erde herabregnet.

Gibt es auch in Privatjets Toiletten?

Grpßes Badezimmer im Privatjet

Es bleibt den jeweiligen Flugzeugherstellern überlassen, ob und wie viele Toiletten in einem Flugzeug verbaut werden. Dabei spielt das jeweilige Platzangebot eine entscheidende Rolle. Mit zunehmender Passagierkapazität wird es wahrscheinlicher, dass eine Toilette verbaut ist, denn damit steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass einer oder eine Passagierin das Bedürfnis hat, eine Toilette aufzusuchen. Gleichzeitig steigt mit der Passagierkapazität das Raumvolumen im Flugzeug und somit auch das Platzangebot für Toiletten.

Dementsprechend weisen auch die meisten Privatjets Toiletten auf. Überwiegend sind gerade in großen Jets Toiletten verbaut, da düsengetriebene Flugzeuge meist höhere Reichweiten und längere Flugreisen ermöglichen.

Unterscheiden sich Bordtoiletten von Flugzeug zu Flugzeug?

Obwohl heute fast alle Flugzeughersteller die Vakuum-Spültechnologie für die Entsorgung und Sammlung der Fäkalien verwenden, besteht hinsichtlich Größe und Gestaltung der Bordtoilette keine einheitliche Regelung. Wiederum gilt dies sowohl für Linienflugzeuge als auch für Privatjets. Sicher besitzen etwa VIP-Flugzeuge komfortablere Toiletten als der Ferienflieger nach Mallorca.

Ein Privatjet nimmt üblicherweise nur wenige Passagiere auf, weshalb der Innenraum inklusive Toilette großzügig dimensioniert ist und somit je nach Größe des Jets den besten Komfort bietet. Trotzdem müssen nicht alle Privatjets eine Toilette besitzen. Allerdings wird kaum eine Privatperson oder ein Unternehmen für lange Strecken einen Privatjet mieten, der nicht über eine Bordtoilette verfügt. 

Geräumige Waschräume in Mittel- und Langstrecken-Flugzeugen

Auf der Mittel- und Langstrecke versteht sich die Bordtoilette von selbst. Hier kann die Toilette unterschiedlich ausfallen. Abhängig vom jeweiligen Modell ist von einem kleinen abgetrennten Raum mit Toilette und Waschbecken bis hin zu einem großen Badezimmer mit eigener Dusche fast alles möglich. 

Wie groß die Bordtoilette im Privatjet ausfällt, hängt einerseits vom Designer ab, der die Toilette gestaltet, andererseits vom Rumpfdurchmesser sowie der Stehhöhe in der Passagierkabine.

So bietet der Bombardier Learjet 40 beispielsweise für bis zu 7 Personen Platz, aber nur eine Stehhöhe von 150 cm in der Kabine, was sich natürlich auf die Größe der Toilette auswirkt. Ein ebenso gerne als Privatjet genutztes Modell vom Typ Bombardier CRJ200 hingegen weist eine Kabinenhöhe von 185 cm auf und damit mehr Platz für den Innenraum der Toilette.

Sehr große luxuriöse Langstrecken-Jets, wie ein Airbus A340-600, können neben mehreren Toiletten auch ein komplettes Badezimmer mit Dusche vorweisen. Der Flieger mit einer Reichweite von 14.000 Kilometern besitzt eine Kabinenhöhe von 3,69 m. Da ist sogar noch Platz für ein Untergeschoss mit Schlafkabinen für die Crew.

Keine oder sehr kleine Toilette in Kurzstrecken-Flugzeugen

In Kurzstrecken-Flugzeugen ist aufgrund des geringen Platzangebots in der Regel lediglich eine Behelfstoilette eingebaut. Diese erfüllt jedoch bei Bedarf durchaus ihren Zweck.

Sehr kleine Propeller-Maschinen sind von dem Standard einer Bordtoilette aus Platzgründen ausgenommen. Da sie aufgrund der geringen Reichweite auch nur für sehr kurze Stecken zum Einsatz kommen, ist ein dringender Toilettengang meist nicht erforderlich.

Den Privatjet bei Shuttle-Flug buchen, Toilette sicher inklusive

Es ist einfach eine Frage des Komforts, auf der Flugreise im Privatjet eine Toilette zur Verfügung zu haben. Selbst wenn der Flug vielleicht nur zwei Stunden dauert, so kann etwa lästiger Harndrang diese zwei Stunden sehr lang werden lassen und der Spaß am Reisen im Privatjet geht gänzlich verloren.

Bei Shuttle-Flug ist die Buchung des Privatjets mit Toilette auf Wunsch selbstverständlich. Das hängt mit dem riesigen Pool an Privatflugzeugen zusammen, welcher der Shuttle-Flug weltweit zur Verfügung steht. Teilen Sie uns gerne vorab mit, wie komfortabel die Toilette in Ihrem Privatjet sein soll, damit wir Ihnen den passenden Privatjet bereitstellen können. 

cta image

Rufen Sie uns an!

Unser erfahrenes Team ist 24 Stunden am Tag für Sie da. Wir beraten Sie gern und erstellen Ihnen auf Wunsch ein unverbindliches Angebot. Kontaktieren Sie uns:

Unsere Referenzen: