Privatjet mieten:

professioneller Charter für Privatflugzeuge

Arrow Down

24 StD. ERREICHBAR

Haben Sie Fragen?

Finden Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht auf unserer Website? Dann schreiben Sie uns einfach über unser Kontaktformular.

Privatjet mieten: alles Wichtige rund um Ihren Privatjet-Charter

Inhaltsverzeichnis

1. Warum mit dem Privatjet fliegen?

2. Möglichkeiten
2.1. Gruppencharter
2.2. VIP-Charter
2.3. Businesscharter

3. Informationen rund um Privatjets
3.1. Wie viel kostet ein Privatflug?
3.2. Empty-Leg – was ist das?
3.3. Wie lang kann ein Privatjet ohne Stopp fliegen?
3.4. Ist Rauchen im Privatjet erlaubt?
3.5. Dürfen Haustiere mit im Privatjet fliegen?
3.6. Gibt es ein privates Terminal für den Check-In

4. Ausstattung eines Privatflugzeugs
4.1. Schlafen im Privatjet? Geht das?
4.2. Gibt es im Privatjet eine Toilette?
4.3. Gibt es ausreichend Platz für das Gepäck?

5 Sonderleistungen

6. Warum ein Privatflugzeug über die Shuttle-Flug chartern?

7. Privatflugzeug chartern in 3 Schritten

8. Rufen Sie uns an!

Warum mit dem Privatjet fliegen?

Mit einem Privatjet reisen Sie schnell und komfortabel von A nach B. Anders als bei einem Linienflug wird der Flug ganz flexibel auf Ihre Bedürfnisse angepasst. Sollte sich etwas an Ihren Terminen oder Plänen geändert haben, können wir den Flugplan auch kurzfristig ändern. Somit fliegen Sie ganz nach Ihrem Geschmack.

Cessna Citation 525 CJ1

Was noch dazu kommt: Die Kosten für das Chartern eines Privatflugzeugs über die Shuttle-Flug fallen in vielen Fällen geringer aus als vielleicht angenommen, weshalb sich ein Charter in vieler Hinsicht lohnt.  

Nachfolgend erfahren Sie alles Weitere rund um das Mieten eines Privatjets.

Möglichkeiten

Ob für einen Kurztrip nach Paris, oder für eine Geschäftsreise nach New York: Ein Privatjet bietet sich für viele Reisearten an.

Gruppencharter

Wer in der geschlossenen Gruppe eine Flugreise antreten möchte, sollte über die Möglichkeit des Privatjet-Charters nachdenken. Ob für ein Event mit der ganzen Abteilung, eine Reise mit der gesamten Großfamilie oder einen Einsatz im Ausland: Der Privatflug mit der Gruppe kann ganz nach Ihren Vorstellungen organisiert werden, so können wir auf Wunsch sogar das Flugzeug mit einem außergewöhnlichen Corporate Branding in Szene setzen. Hinzu kommt, dass alle Reisenden nah beieinandersitzen. Somit muss nicht befürchtet werden, dass einige Gruppenmitglieder getrennt voneinander sitzen, wie es häufig in einem Linienflugzeug der Fall ist. Dies ermöglicht einen intensiven kommunikativen Austausch während des Flugs.

Ein weiterer Vorteil ist der wirtschaftliche Aspekt: Eine Gruppenreise mittels Privatjet fällt in der Regel günstiger aus als ein gemeinsamer Flug im Linienflugzeug, da die Gruppenkontingente der Linienfluggesellschaften häufig teurer sind. Somit wird ein Gruppencharter zu einem unvergesslichen Erlebnis, welches zudem noch den Geldbeutel schont.

VIP-Charter

Ein VIP-Charterflug bietet sich für all jene an, die einen Flug der Extraklasse möchten. Eine geräumige Flugzeugkabine, eine luxuriöse Ausstattung, ein exquisiter Catering-Service und natürlich ein unvergleichbarer Bordservice: All das bietet ein VIP-Charter. 

Ob ein komfortables Schlafzimmer, ein spezielles Bord-Entertainment oder ein außergewöhnlicher Speise- oder Getränkewunsch: In einem VIP-Privatflugzeug bleiben keine Wünsche offen.

Businesscharter

Schnell für einen Geschäftstermin nach Barcelona? Mit der Shuttle-Flug ist das kein Problem. Innerhalb kürzester Zeit können wir Ihren flexiblen Businessflug für Sie realisieren. Ihr Vorteil: Privatflugzeuge können auch auf regionalen Flughäfen starten und landen. Sie entscheiden, wann und von wo es losgeht. Somit sparen Sie sich zeitaufwendige An und Weiterfahrten.

Ein weiterer Vorteil ist die Ruhe an Bord. Störende Geräusche durch andere Passagiere sind nicht zu erwarten und Sie können hoch über den Wolken die bevorstehende Präsentation vorbereiten oder einfach die Ruhe genießen.

Informationen rund um Privatjets

Wer das Chartern eines Privatjets in Erwägung zieht, hat sicher viele Fragen: Wie fallen die Preise aus? Darf ich mein Haustier mit an Bord nehmen und ist das Rauchen im Flugzeug eigentlich erlaubt? Diese und weitere Fragen haben wir untenstehend für Sie beantwortet.

Wie viel kostet ein Privatflug?

Ein Privatflug ist immer eine individuelle Angelegenheit. Deshalb kann die Frage nach den bevorstehenden Kosten leider nicht pauschal beantwortet werden. Für eine genaue Kostenkalkulation werden verschiedene Faktoren benötigt:

  • Dringlichkeit
  • Flugstrecke
  • Flugzeugtyp
  • Mögliche Sonderleistungen

Anhand dieser Indikatoren berechnen wir Ihren Preis. Gerne besprechen wir in einem persönlichen Gespräch, welches Flugzeugmodell für Ihre Flugstrecke infrage kommt und erstellen anschließend ein unverbindliches Angebot.

Empty-Leg – was ist das?

Bei einem Empty-Leg handelt es sich um einen sogenannten Leerflug. Das heißt, dass ein Flugzeug eine bestimmte Flugstrecke leer, also ohne Passagiere fliegt. Dies ist der Fall, wenn eine Person nur einen One-Way-Flug benötigt oder der Rückflug viele Tage nach dem Hinflug stattfindet, sodass es sich nicht lohnt, dass der Privatjet am Zielort stehen bleibt.

Übrigens: In seltenen Fällen kann das Flugzeug vor Ort warten, jedoch entstehen hierfür natürlich zusätzliche Kosten, die nicht unerheblich sind. Günstiger ist es, wenn für den Rückflug ein neues Flugzeug gebucht wird. Dann kommt es zu einem Leerflug, da das Flugzeug in dem Fall „leer“ zu Ihrem Zielort fliegt, um Sie dort in Empfang zu nehmen. Dieser Leerflug wird dem Passagier jedoch in Rechnung gestellt.

Deshalb bietet es sich an einen „Empty-Leg“ zu nutzen, da der Passagier dann nur die Kosten für seinen eigentlichen Flug tragen muss. Anstatt leer zu fliegen, kann der Jet auf dem Empty Leg auch andere Passagiere befördern, die dadurch Kosten einsparen können. Es lohnt sich also, bei Ihrer Anfrage nach möglichen Leerflügen zu fragen.

Wie lang kann ein Privatjet ohne Stopp fliegen?

Bomnbardier LEarjet 60

Bei der Reichweite eines Privatjets spielt das Flugzeugmodell eine entscheidende Rolle. Kleine Light Jets sind beispielsweise eher für die Kurzstrecke geeignet, wie für eine Strecke von Berlin nach Rom. Dementsprechend benötigen Sie mehr Tankstopps auf längeren Distanzen. Heavy Jets und die großen Airliner benötigen auf Langstreckenflügen, sogenannten Interkontinentalflügen, in der Regel keinen Tankstopp. Sie können eine Strecke von Berlin nach New York problemlos bewältigen. 

Welches Modell für Ihren Fall in Frage kommt hängt von der Strecke und den möglichen Kosten ab. Benötigen Sie einen  Langstreckenflug, wünschen sich aber eine wirtschaftlichere Alternative, kann trotzdem über einen kleinen Jet nachgedacht werden, der die Strecke auch sehr gut bewältigen kann, aufgrund der geringeren Reichweite jedoch einige Tankstopps einlegen muss.

Erfahren Sie mehr über die Reichweite eines Privatjets

Ist Rauchen im Privatjet erlaubt?

Obwohl Linienflugzeuge weiterhin mit Aschenbechern ausgestattet sind, ist das Rauchen an Bord seit Anfang 2000 verboten. Dieses Rauchverbot gilt jedoch nicht für alle Privatjets: Hier können Sie sich ganz entspannt zurücklehnen und während des Flugs Ihre Zigarette, Pfeife oder Zigarre genießen.

Da jedoch nicht alle Privatjets rauchende Passagiere an Bord erlauben, kündigen Sie uns diesen Wunsch im Vorfeld bitte an, damit wir für Sie ein Privatflugzeug für Raucher organisieren können.

Erfahren Sie mehr über das Rauchen an Bord eines Privatjets

Dürfen Haustiere mit im Privatjet fliegen?

Hund im Privatjet

Anders als bei einem Linienflugzeug können Ihre Haustiere mit Ihnen in der Flugzeugkabine des Privatjets mitfliegen. Somit ist die Flugreise nicht nur für Sie, sondern auch für Ihren vierbeinigen Freund ein entspanntes Erlebnis. Schließlich muss er den Flug nicht eingepfercht in einer kleinen Box im Frachtraum des Flugzeugs verbringen.

Teilen Sie uns bei Ihrer Anfrage gerne mit, dass sie gemeinsam mit Ihrem Haustier fliegen möchten, dann können wir uns auf Ihren Begleiter vorbereiten und dementsprechend ausreichend Futter und Wasser organisieren.

Erfahren Sie mehr über die Mitnahme Ihrer Haustiere im Privatjet

Gibt es ein privates Terminal für den Check-In?

Wenn Sie einen Privatjet mieten, gehören lange Wartezeiten am Check-In-Schalter der Vergangenheit an. Sie können das Flugzeug ganz entspannt über einen eigenen privaten Eingang, das General Aviation Terminal (GAT), betreten. Dieses befindet sich meist in einem separaten Flughafengebäude mit eigenem Parkplatz in unmittelbarer Nähe. Das GAT bietet den Vorteil, dass Sie nicht wie üblich zwei Stunden vor Abflug am Flughafen sein müssen: Der Check-In dauert lediglich 15 Minuten, da lange Sicherheitskontrollen entfallen.

Erfahren Sie mehr über das General Aviation Terminal

Ausstattung eines Privatflugzeugs

Je nach Flugzeugmodell fällt die Ausstattung eines Privatjets unterschiedlich aus.

Schlafen im Privatjet? Geht das?

Besonders auf Langstreckenflügen wird die lange Flugzeit gerne mit einem Schläfchen überbrückt. Doch auf den engen Plätzen eines Linienflugzeugs ist dies nicht immer möglich. Dank unbequemer Sitzhaltung kommen viele Passagiere während des Flugs nicht zur Ruhe und landen verspannt am Zielflughafen.

In einem Privatjet können Sie ganz entspannt reisen und guten Ruhekomfort genießen. Großzügige, bequeme Sitze mit weit verstellbaren Rückenlehnen und Fußstützen gehören zur Standardausstattung. Wem das nicht ausreicht, der kann auf ein größeres Jet-Modell zurückgreifen. Einige größere Privatflugzeuge sind mit einem gemütlichen Bett ausgestattet, die eine richtige Schlafphase an Bord ermöglichen. So kommen Sie frisch und erholt am Zielort an.

Erfahren Sie mehr über das Schlafen im Privatjet

Gibt es im Privatjet eine Toilette?

Fast alle Privatflugzeuge verfügen über eine Toilette. Diese kann jedoch je nach Flugzeuggröße unterschiedlich ausfallen. Große VIP-Jets sind mit geräumigen Badezimmern mit Wachbecken und Dusche ausgestattet. Dieser Komfort ist besonders auf Langstreckenflügen vorteilhaft. So können sich die Passagiere vor der Landung frisch machen, und sofort nach der Ankunft zum wichtigen Termin aufbrechen oder mit dem Sightseeing beginnen.

In kleineren Jets befindet sich in der Regel ein kleiner abgetrennter Raum mit einer Toilette und einem Waschbecken. Gerade auf Kurzstreckenflügen reicht dies in der Regel vollkommen aus.

Lediglich in ganz kleinen Privatjets befindet sich keine Toilette, da der Jet nur Platz für den Piloten und 1-3 Passagiere bietet. Diese Jets werden jedoch auch nur für sehr kurze Strecken eingesetzt, auf denen ein Toilettengang meist nicht nötig ist.

Erfahren Sie mehr über die Toilette in einem Privatjet

Gibt es ausreichend Platz für das Gepäck?

Gepäck

Das Platzangebot für das Gepäck hängt auch vom jeweiligen Flugzeugtyp ab. Ein weiterer entscheidender Punkt ist die Anzahl der Passagiere. Sind alle verfügbaren Plätze belegt, kann normalerweise pro Fluggast ein Koffer und ein Handgepäckstück mitgenommen werden. Sind einige Sitzplätze frei, wirkt sich dies positiv auf die mögliche Gepäckanzahl aus.

Je nach Flugzeugtyp gibt es entweder einen eigenen Gepäckraum, der während des Flugs zugänglich ist oder aber Gepäckfächer, die nicht eigenständig geöffnet werden können. Deshalb sollten dort keine Gegenstände gelagert werden, die während der Flugzeit benötigt werden.

Wie groß das Platzangebot in Ihrem Fall ausfallen muss, können wir gerne in einem unverbindlichen Erstgespräch klären.

Sonderleistungen

Sollten Sie spezielle Serviceleistungen wünschen, können Sie uns dies gerne vorab mitteilen. Unser Team lässt nichts unversucht.

Damit Ihre Reise so entspannt wie möglich verläuft, können wir neben der Bereitstellung des geeigneten Flugzeugs auch einen Shuttle-Service für Sie organisieren, der Sie schnell zu Ihrem Termin oder Ihren Zielort transportiert.

Sollten Sie spezielle Cateringwünsche oder Allergien haben, können Sie uns dies gerne mitteilen. Wir lassen keine Wünsche offen uns servieren Ihnen Speisen und Getränke ganz nach Ihrem Geschmack. Auf Wunsch kann Ihnen das Bordpersonal auch ein 5-Gänge-Menü oder exquisite Kaltgetränke über den Wolken servieren.

Warum ein Privatflugzeug über die Shuttle-Flug chartern?

Neben der jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich der privaten Luftfahrt kann unser Team auch mit einem weit ausgebauten Netzwerk aufwarten. Dies in Kombination mit unserem mehrsprachigen Team ermöglicht uns eine weltweite Kommunikation. Somit können wir auf jedem Kontinent dieser Welt einen Privatjet für Sie bereitstellen.

Privatflugzeug chartern in 3 Schritten

In nur 3 Schritten können Sie bei uns einen Privatjet mieten:

  • Schritt 1: Zu Beginn nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Dies ist über unser Kontaktformular, per E-Mail oder aber per Telefon möglich. In einem ersten Gespräch erläutern Sie uns Ihr Anliegen. Daraufhin erklären wir Ihnen die besten Optionen für Ihren individuellen Fall und erstellen Ihnen auf Wunsch ein unverbindliches Angebot
  • Schritt 2: Sagt Ihnen das Angebot zu, beginnen wir umgehend mit der Organisation Ihres Flugs, der Einholung aller erforderlichen Genehmigung sowie der Erstellung Ihres individuellen Flugplans.
  • Schritt 3: Am Tag Ihres Abflugs steht der Privatjet startklar am Flughafen für Sie bereit. Auf Wunsch kümmern wir uns auch um die Hin- und Weiterfahrt zum und vom Flughafen. Am GAT checken Sie entspannt ein und gelangen stressfrei zu Ihrem Flugzeug. Somit steht einer angenehmen, komfortablen Flugreise nichts mehr im Weg.

Wie Sie sehen, ist es ganz einfach einen Privatjet über die Shuttle-Flug zu mieten. Rufen Sie uns einfach an. Wir übernehmen den Rest.

cta image

Rufen Sie uns an!

Unser erfahrenes Team ist 24 Stunden am Tag für Sie da. Wir beraten Sie gern und erstellen Ihnen auf Wunsch ein unverbindliches Angebot. Kontaktieren Sie uns:

Unsere Referenzen: