Erneute Flugambulanz in Russland

Vor kurzem führten wir Auslandsrückholungen von Russland nach Deutschland durch. Nun erreichte uns erneut eine Anfrage für die Durchführung eines professionellen Ambulanzfluges in umgekehrter Richtung. Die Angehörigen der für die Palliativstation bestimmten Patientin baten uns um eine schnellstmögliche Verlegung über den Krasnodar International Airport zu einer Spezialklinik in der Innenstadt.

Wie üblich agierte unser Team mit besonderem Fingerspitzengefühl, als es einen intensivmedizinisch ausgestatteten Ambulanzjet auf dem Berliner Flughafen bereitstellte. Die besondere Ausstattung des Flugzeugs mit einer Vakuummatratze und einem Vitalwert-Monitoringsystem erlaubt es uns, auch schwer erkrankte Patienten sicher und schonend zu transportieren. Das speziell geschulte Ärzteteam an Bord der Maschine verfügt über langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Intensivverlegungen und kann dadurch bei Notfällen jederzeit adäquat eingreifen.

Die Auslandsverlegung der Patientin verlief gewohnt reibungslos. Geleitet von unserem besonderen Serviceversprechen organisierten wir für die Überfahrt vom Flughafen Kransodar zur Spezialklinik einen Rettungswagen, dessen Team die Patientin erfolgreich übergeben konnte.