Schnelle Patientenverlegung aus Tunis

Letzte Woche erreichte die Ambulanzflug-Zentrale ein Anruf aus Tunis. Zwei schwer erkrankte Patienten sollten schnellstmöglich zur Behandlung nach Deutschland transportiert werden. Die traumatische Unterarmverletzung des einen, und die Auswirkungen eines Elektrounfalls des anderen Patienten erforderten eine unverzügliche Organisation eines Ambulanzfluges.

In kürzester Zeit stellten unsere Mitarbeiter einen Ambulanzjet in Tunis bereit, um den Betroffenen einen schnellen und medizinisch sicheren Transfer zu ermöglichen. Nach einer detaillierten, medizinischen Abklärung, konnten die Patienten bereits innerhalb 24 Stunden am Flughafen Tunis in Richtung Frankfurt starten. Anschließend wurden diese per Bodenambulanz vom Frankfurt International Airport zur berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Ludwigshafen transportiert.

Der medizinische Transport von zwei Patienten in einem Flugzeug reduziert die finanzielle Belastung der Auftraggeber. Auf Ihren Wunsch hin können wir Ihre Anfrage unter Umständen auch mit einem anderen Flug verbinden. Sprechen Sie uns gerne auf diese Option an.

Zurück zur Übersicht